v1.1.x Facebook Pixel in Shopware einbinden (MndFacebookPixel)

URL im Shopware Storehttp://store.shopware.com/mnd5298432986837/mnd-facebook-pixel.html
Shopware Versionen5.0.0 +
DatumÄnderung
15.06.2018

Aktualisierung der Dokumentation für Version 1.1.3

07.12.2020

Aktualisierung der Dokumentation für Version 1.1.8 (Nachtrag)

  • seit Version 1.1.8 wird nur noch ein Steuer-Cookie mit den Werten "optin" oder "optout" verwendet




Beschreibung

Das Facebook Pixel Plugin integriert das Facebook-eigene Tracking in Shopware. Es ermöglicht vordefinierte Ereignisse(Events) zur Auswertung
an Facebook zu senden. Dies ermöglicht z.B. die Analyse einer Werbemaßnahme.

Das Plugin bietet seit Version 1.1.1 Opt-Out und Opt-In Funktionen, welche Sie als Javascript Funktionen ansteuern können. (siehe Punkt Opt-In und Opt-Out)




Merkmale des Plugins

Das Plugin Integriert den Facebook Pixel Tracking Code. Das Plugin kann für unterschiedliche Subshops konfiguriert und aktiviert/deaktiviert werden.

Folgende Events werden getrackt:

BeschreibungFB-Pixel-EventRelevante Shopware Events / ActionsParameter
Suche und Ajax-SucheSearch

controller: search

method: defaultSearch

InhaltsanzeigeViewContent

controller: detail

method: index

Hinzufügen zum WarenkorbAddToCartKlick auf Kaufen-Button
Kunde hat sich registriertCompleteRegistration

bei abgeschlossener Regsitrierung

controller: account

Kunde geht zur KasseInitiateCheckout

controller: checkout

method: confirm

KaufPurchase

controller: checkout

method: finish

Nur ein Artikel wurde bestellt:

Mehrere Artikel bestellt:

Hinzufügen zum MerkzettelAddToWishlist

controller: newsletter

method: finish

Lead (Newsletter Registrierung oder Absenden eines oder mehrerer definierten Formulare)Lead

controller: newsletter

method: index

controller: forms

method: index

Newsletter Registrierung:

Formular Versand:


Installation und Nutzung

Die Installation erfolgt wie gewohnt über den Shopware Plugin Manager.


Weiterführende Informationen zum Installationsvorgang in Shopware:

Plugin-Installation: http://community.shopware.com/Lizenzierung-und-Installation-von-lizenzpflichtigen-Plugins_detail_1340.html
Plugin-Manager: http://community.shopware.com/Plugin-Manager-ab-Shopware-5_detail_1856.html)


Plugin-Konfiguration

 


Hier müssen Sie festlegen ob Facebook Pixel aktiviert werden soll, ihre Facebook Pixel-ID eingeben.
Falls Sie Ihren Produktkatalog bei Facebook importiert haben, können Sie außerdem festlegen welche Artikel-ID das Plugin an Facebook übermitteln soll:

  • die interne Shopware Artikel-ID
  • die offizielle Artikelnummer bzw. Bestellnummer

Um das Lead-Tracking für bestimmte Formulare zu aktivieren/deaktivieren ändern Sie bitte die vordefinierten Formular-IDs (Kontaktformular und Anfrageformular).
Falls Sie einen Opt-In bzw. Opt-Out anbieten möchten müssen sie hier festlegen welche Funktion sie verwenden möchten. Um festzulegen ob die
MwSt. und/oder Versandkosten an Facebook übermittelt werden setzen Sie bitte die entsprechenden Optionsfelder auf ja oder nein. 

Facebook Statistik

Opt-In und Opt-Out

Opt-In

Das Tracking ist solange für den Benutzer deaktiviert bis dieser den Opt-In durch das Klicken des Links (siehe unten) aktiviert.

Opt-Out

Das Tracking ist aktiv und der Benutzer hat die Möglichkeit das Tracking durch das Klicken des Opt-Out Links zu deaktivieren.



Falls Sie in der Plugin-Konfiguration Opt-In bzw. Opt-Out aktiviert haben nutzen Sie bitte folgende Links (z.B. in Ihren Datenschutzbestimmungen) um die jeweiligen Funktionalität zu integrieren:

Für Opt-In: 

Für Opt-Out:

Erweiterter Datenabgleich

Der erweiterte Datenabgleich ermöglicht die bessere Zuordnung eines Facebook-Benutzers durch zusätzlich übertragene Informationen wie Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

Weitere Informationen zu den übermittelnden Daten erhalten Sie in der Facebook Dokumentation.


Produktexport

Um die Produkte in den eigenen Facebook Produkt Katalog zu importieren wird ein Facebook Produkt-Feed (Shopware Produktexporte) benötigt. Folgendes Beispiel können Sie als Startpunkt verwenden.

Kopfzeile

Template


Deinstallation

Das Plugin wird auch über den Plugin Manager deinstalliert.